Workshops und Talks

Eine Auswahl von Workshops und Talks, an denen ich beteiligt war.


WORKSHOPS:

Webinar: Politisches Storytelling auf Instagram. Linke Medienakademie & Rosa-Luxemburg-Stiftung. Juli 2020.

Social Media-Workshop. Berufsverband Bildender Künstler*innen Berlin. Juni 2020.

Webinar: Social Media Arbeit mit wenig Ressourcen. Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen. Juni 2020.

„Dann machen wir Facebook eben nebenbei! Effektive Social Media-Arbeit mit wenig Ressourcen.“ Linke Medienakademie, April & September. 2019.

Effektive Social Media-Arbeit für Galerien und Künstler*innen mit begrenzten Ressourcen. Organisation: ARTBUTLER. August 2019.

Blogging-Workshop mit anschließender Blogwerkstatt „Kill Your Darlings“, gemeinsam mit Valerie-Siba Rousparast beim KLIRRRRR-Festival im District Berlin, Juni 2018.

FEMINIST MEME SCHOOL (ab 2019):

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (Webinar), Goethe Institut Porto Alegre, DICE Festival Berlin, Gesellschaft der Vielen Chemnitz, FormationNowWienwoche, Pop Kultur Festival, Fuchsbau Festival,  Artlake Festival, Weltkunstzimmer, Linke Medienakademie, diffrakt. zentrum für theoretische peripherie.

PANELS:
Porto Alegre, Brasilien (November 2019): Panel über Journalismus und Feminismus auf der Buchmesse Porto Alegre.  Auf Einladung des Goethe Instituts Porto Alegre.

»I guess this is a conversation about ~memes~ or sth like that lel«. Panel. Pop Kultur Festival 2019.

„The Memes are Alright“. Paneldiskussion. Berlin.

«Ist feministischer Journalismus die Zukunft?» – Ein Gespräch über die Arbeit investigativer Journalist*innen in Brasilien und Deutschland. Veranstaltungsmoderation und -konzeption in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Artist-Talk: Safety for Queers? Moderation, Talk mit dem Künstler*innenkollektiv VOODOOHOP (Brasilien) und der Band SADO OPERA (Russland). Vogelball, Hamburg.

„Feminismus in der Clubkultur“, Moderation eines Talks über Sicherheit im Nachtleben. Hamburg.